Fandom

Wikia Gaming

DMA Design

644Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

DMA Design
Rockstar Norht.jpg
Name Rockstar North
Gründungsdatum 1987
Sitz Edinburgh, Schottland
Leitung David Jones
Branche Computer- und Videospiele
Homepage www.rockstarnorth.com


1987 als DMA Design (ohne echte Bedeutung; später als Direct Mind Access oder Doesn’t Mean Anything gedeutet) von David Jones in Dundee, Schottland, gegründet, stellt R* North das erste Studio dar, das von Take 2 akquiriert und in die R*-Familie integriert wurde.

Jones war bis 1999 selbst als Firmenchef und Programmierer tätig und verließ die Firma, um das Studio Denki zu gründen. DMAs erstes Werk Menace (1988) war ein spielhallen-typisches, horizontal scrollendes Shoot 'em up. Im Laufe der Jahre erscheinen noch weitere zahlreiche Spiele, darunter das Kultspiel Lemmings (1991 bis 94) in Zusammenarbeit mit Psygnosis.

1997 wurde DMA an Gremlin Interactive verkauft, der erste Teil der Grand Theft Auto-Serie für PC und PlayStation erschien und stellte sich schon damals als Hit heraus. Als Gremlin im Jahre 1999 von Infogrames übernommen wurde, nutzte Take 2 die Chance und sicherte sich DMA; Jones ging und Wild Metal Country, das erste 3D-Projekt, und GTA 2 erschienen (u. a. für Segas Dreamcast).


DMA.jpg

Logo von DMA Design

2000 zog das Studio nach Edinburgh, Schottland, um und konzentrierte sich auf die Arbeit an GTA III, welches im Oktober 2001 zuerst exklusiv für die PlayStation 2 erschien. Nach dem Namenswechsel zu Rockstar Studios (und damit der Verdeutlichung, dass sich Rockstar nicht mehr nur auf den Vertrieb von Spielen beschränken will) und der erneuten Änderung zu Rockstar North erschien im März 2002 GTA III für PC. Zum Monatswechsel Oktober/November folgte dann die PlayStation 2-Version von GTA: Vice City in den USA bzw. Europa.

Im Jahr 2003 erschienen im Mai GTA: Vice City für PC und im November das reichlich kontrovers diskutierte Manhunt für die PlayStation 2 (im Frühjahr 2004 auch für Xbox und PC). Die PlayStation 2-Version von GTA: San Andreas wurde am 25. Oktober 2004 in den USA und am 29. Oktober in Europa veröffentlicht. Die Xbox- und PC-Versionen erschienen am 7. Juni 2005 in den USA und am 10. Juni 2005 in Europa.

2008 brachte das Studio Grand Theft Auto IV heraus, welches ein muss für jeden Konsolenbesitzer ist.

Das neueste Spiel von Rockstar Games ist derzeit GTA V, welches der Nachfolger von GTA IV ist.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki