Fandom

Wikia Gaming

Gameboy Advance SP

644Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Gameboy Advance SP
Gameboy Advance SP.jpg
Hersteller Nintendo
Typ tragbare Spielkonsole
Generation
Flag of Japan.svg Veröffent-
lichung
14. Februar 2003
Flag of the United States.svg Veröffent-
lichung
23. März 2003
Flag of Europe.svg Veröffent-
lichung
28. März 2003
Speicher-
medien
Vorgänger Gameboy Advance
Nachfolger Gameboy Micro

Game Boy Advance SP (GBA SP; SP steht für „Special Project“) ist eine Handheld-Konsole von Nintendo im Notebook-Design und Nachfolger des Game Boy Advance. Seine Technik zur Wiedergabe von Spielen entspricht der seines Vorgängers, lediglich das Design, der Bildschirm und die Stromversorgung wurden verändert. Der Bildschirm enthält nun eine Beleuchtungsfunktion, und in das Gerät ist anstatt eines einfachen Batteriefachs ein auswechselbarer Lithium-Ionen-Akku integriert. Außerdem wird das Display auf Grund der Klappfunktion nun besser vor Kratzern geschützt. Doch das Design weist auch Mängel auf; so kritisieren Fans zum Beispiel, dass die älteren GBC- und GB-Spiele weit vorne aus dem Gerät herausragen, dass zum Anschluss eines Kopfhörers eigens ein separat zu erwerbender Adapter nötig ist und dass sich der Akku nur mit speziellen Ladegeräten laden lässt.

Geschichte Bearbeiten

2005 erschien ein verbessertes SP-Modell (Modell AGS-101), welches das bisherige Frontlight (Beleuchtung des LCD von vorne) durch eine Hintergrundbeleuchtung ersetzte. Die GBA-Spiele haben auf diesem erweiterten SP in etwa die Optik, die sie beim Betrieb auf einem Nintendo DS, Nintendo DS Lite erreichen. Das verbesserte Modell wurde Ende 2006 in Deutschland in den Farben „Surf Blue“, „Pearl Pink“ und „Tribal“ angeboten und ist neben der Farbe an einer neuen Verpackung zu erkennen. Allerdings gibt es auch alte Modelle (AGS-001) in den neuen Farben, somit lässt sich nur anhand der Modellnummer auf der Unterseite das Gerät richtig identifizieren. Die Displaybeleuchtung lässt sich bei diesen Modellen in zwei Stufen anpassen, ist aber nicht mehr abschaltbar.

Grafikleistung Bearbeiten

Man kann den GBA-SP nicht als hochwertigen 3D Handheld ansehen, durch die Hardware-Spezifikationen sind 3D-Anwendungen nicht bzw. in schlechter Qualität gegeben, da der GBA-SP mit einer sogenannten Mode-7-Technologie arbeitet. Jedoch gibt es viele Spiele, die eine räumliche Tiefe darstellen können.

Hier ein kleiner Auszug:

Viele Spiele benutzen eine 3D-Figur mit 2D-Sicht, diese Methode braucht weniger Leistung, da man auch mehrere 3D-Sprites verwenden kann.

Technische Daten Bearbeiten

  • Größe: 82 mm × 84,6 mm × 24,3 mm
  • Gewicht: 146 g mit Game Boy Advance Spiel: 156 g mit Game Boy Color Spiel: 168 g
  • Prozessor: 16,77 MHz 32bit RISC-CPU (ARM7tdmi) (mit ROM)+ 8bit CISC-CPU-(Z80)
  • Speicher: 32 KB IRAM (1 cycle/32 bit) + 96 KB VRAM (1-2 cycles) + 256 KB EWRAM (6 cycles/32 bit)
  • Bildschirm: 40,8 mm × 61,2 mm; 240 × 160 Pixel; AGS-001: Front-Light-Beleuchtung, AGS-101: Backlight-Beleuchtung
  • Farben: max. 32.768 Farben gleichzeitig;
  • Akku: Li-Ion-Akku; ohne Beleuchtung: 18 Stunden Laufzeit; mit Beleuchtung: 10 Stunden Laufzeit; 3 Stunden Aufladezeit, bei GBA SP (2006) immer 10 Stunden.
  • Sonstiges: Linkport, abwärtskompatibel

Vorlage:Handheld

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki