Fandom

Wikia Gaming

Halo 2

644Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Halo 2
Bilder   Videos   Cheats   Lösungsweg
Halo2 cover.jpg
Entwickler Bungie
Publisher Microsoft
Veröffentlichung Europa 11.11.2004
USA 9.11.2004
Plattformen Xbox, PC
Genre Ego-Shooter
Spielmodi Singleplayer, Multiplayer-Coop, Online-Multiplayer
Sprache Deutsch
Altersfreigabe PEGI 16.png USK16+.png
Weitere Infos
Vorgänger Halo: Kampf um die Zukunft
Nachfolger Halo 3
Anforderungen Windows 7/Vista; Prozessor mit 2 GHz; 1 GB RAM; Grafikkarte mit 128 MB RAM; 7 GB HDD-Speicherplatz

Halo 2 ist der letzte Teil von Bungie's Halo-Serie, der für die erste Xbox erschien. Es verwendet eine grundauf neue Spiel-Engine, und hatte als erster Teil der Serie einen Multiplayer-Modus für Xbox Live. Am 8. Juni 2007 erschien in Europa die Portierung für den PC, die bei Verkauf allerdings nur unter Windows Vista spielbar war.

Halo 2 konnte schon vor Verkauf der Xbox-Version einen großen Hype aufbauen und ist das meistverkaufteste Spiel für die Xbox.

StoryBearbeiten

Obwohl die Allianz mit der Zerstörung von Halo eine vernichtende Niederlage erdulden musste, setzt sie ihren Vernichtungskampf gegen die Menschheit fort. Wochen nach dem Sieg ist auch der Master Chief zusammen mit anderen Überlebenden (unter ihnen Sgt. Johnson) wieder zur Erde zurückgekehrt. Sie stellt nunmehr die letzte große Bastion der Menschheit dar, wird allerdings unerwartet von einem kleinem Kampfverband der Allianz angegriffen. Ausgerüstet mit seiner neuen MarkVI-Rüstung dezimiert der Master Chief die Invasoren zunächst von den orbitalen Abwehranlagen aus, bevor er den Kampf auf der Erde selbst fortsetzt.

Trotz eines erfolgreichen Rückschlags wird jedoch schnell klar, dass dies nur der Anfang war:

Am Bord des feindlichen Trägers befindet sich ein Prophet der Allianz, weshalb der Träger durch einen Slipspace-Sprung flieht. Es gelingt zwar, dem Träger zu folgen, am Zielort des Sprungs erwartet die menschlichen Streitkräfte jedoch ein weiterer Halo.

Darüberhinaus wurde der Elite-Krieger Thel 'Vadamee durch seine Niederlage auf dem zerstörtem Halo seines Ranges beraubt. Mit dem unehrevollen Rang des Gebieters kämpft er für den Rat der Allianz, um seine verlorene Ehre wiederherzustellen und sich an den Menschen zu rächen.

GameplayBearbeiten

Halo 2 unterscheidet sich durch einige Neuerungen vom Vorgänger.

So wurde beispielsweise das Schildsystem entschlackt. Auf eine Gesundheitsleiste und Medikits wurde vollständig verzichtet, stattdessen laden die Schilde schneller wieder auf.

Sogenannte Dualwaffen geben dem Spieler nun die Möglichkeit, zwei kleine Waffen gleichzeitig zu verwenden. Zu diesen gehören neben (Plasma-)Pistolen auch das neu einführte MP. Eine kluge Waffenkombination ermöglicht es somit, Gegner schell zu besiegen. Eine Plasmawaffe kombiniert einer menschlichen Waffe ermöglicht es, schnell gegnerische Schilde zu stören und mit der anderen Waffe nachzusetzen.

Neue Fahrzeuge sind ebenfalls dazugekommen. Als besonderen Clou lassen sich jetzt auch benutzte Fahrzeuge mit richtigem Timing kapern. Dies erweist sich gerade im Kampf gegen Wraith-Panzer der Allianz als hilfreich, da in diese Granaten geworfen werden können.

KampagneBearbeiten

Die Kampagne ist wie schon im Vorgänger kooperativ mit einem zweitem Spieler spielbar.

Die Story, die sich nunmehr um zwei Charaktere dreht(Master Chief und den Gebieter), wechselt zwischen diesen in den verschiedenen Levels. Der Gebieter verfügt dabei im Gegensatz zum Master Chief über aktive Tarnung, die ihn vorübergehend unsichtbar macht. Seine sekundäre Waffe ist das Partikelschwert. Darüberhinaus kämpft er anfangs auf Seite der Allianz.

Zu bekannten Gegnern gesellen sich dieses mal zwei neue Spezies und Spezialisten im Rang der Allianz:

  • Drohnen sind große Insektoide, die in Schwärmen auftreten und mit Plasmapistolen angreifen. Ihre schiere Masse macht sie zu gefährlichen Gegner, sodass Dekcungssuche essentiell wird. Glücklicherweise vertragen sie nur wenige Schäden.
  • Die aggressiven Brutes wollen den Eliten den Rang streitig machen und treten erst spät im Spiel als Gegner auf. Sie sind überaus zäh, besitzen aber keine Energieschilde. Mit dem Brute-Gewehr und ihren modifizierten Plasma-Gewehren verfügen sie über gefährliche Waffen. Sterben ihre Kameraden, verfallen sie in einen Tobsuchtanfall und gehen zum Nahkampf über.
  • Schakale sind neuerdings auch als Scharfschützen aktiv. Sie sind überaus zielsicher, verfügen als Schützen aber nicht über ihre Energieschilde.

MultiplayerBearbeiten

Erstmals ist neben dem lokalem Multiplayer auch ein ein Online-Multiplayer über Xbox Live vertreten. Die Spielfiguren können darüberhinaus angepasst werden. Neben Spartans sind hierfür auch Elites als Avatare auswählbar und eigene Logos erstellbar.

Lokaler MultiplayerBearbeiten

Lokal können bis zu vier Spieler gleichzeitig in verschiedenen Spielmodi gegeneinander antreten. System Link ist ebenfalls möglich.

Online MultiplayerBearbeiten

Spieler konnten einzeln oder lokal mit Freunden in Spiele einsteigen. Neben schnellen Spielen, die automatisch gesucht wurden, waren auch gezielte Spielsuchen möglich. Wurde ein Spiel gefunden, gelangte man in eine Lobby und wartete darauf, dass das Spiel gestartet wurde. Dies war entweder Fall, wenn genug Spieler vorhanden waren oder der Host selbst startete. Das Headset ermöglichte wie in anderen Spielen auch Voicechats und Asprachen. Ein Clansupport war ebenfalls enthalten.

Abschaltung der Mutliplayer-ServerBearbeiten

Alle Server für Halo 2 wurden am 15. April 2010 von Microsoft abschaltet. Die Aktion zog den Protest zahlloser Spieler nach sich und wurde im Nachhinein auch von Bungie bedauert. Obwohl Halo 3 schon lange erschienen war, waren bis zuletzt jeden Tag knapp zehntausend Spieler im Online-Multiplayer aktiv.

Halo 2 Multiplayer Map PackBearbeiten

Halo2 map pack cover.jpg

Cover des Map-Packs

Dieses Map Pack erschien als Disc am 5. Juli 2005 in den USA und am 7. Juli 2005 in Europa. Es enthät eine Reihe zusätzlicher Maps, die auch zum Download angeboten wurden.
Zu diesen Maps gehören:

  • Eingrenzung
  • Zauberer
  • Zwillinge
  • Feld
  • Relikt
  • Verlängerung
  • Terminal
  • Heiligtum
  • Waschküche

RezeptionBearbeiten

Die Presse lobte Halo 2 beim Release in höchsten Tönen, was an der erneut schönen Grafik, dem flüssigem Gameplay und der atmosphärischen Präsentation lag. Die neue Ausrichtung, die mit dem Gebieter nun auch einen Angehörigen der Allianz in den Mittelpunkt stellte, wurde sehr positiv aufgenommen. Die vielen kleinen Neuerungen machten das Spiel darüberhinaus zeitgemäß und das Gameplay frisch.

Größter Star war der Online-Multiplayer, welcher alle Rekorde damaligen Rekorde auf Xbox Live brach und bis zuletzt viele Anhänger hatte.

Die PC-Version wurde aufgrund mangelnder Verbesserungen weniger positiv gewertet. In den drei Jahren nach dem ursprünglichem Release hatte der Zahn der Zeit stark am Spiel genagt. Technisch und spielerisch veraltet konnte sich das unverständlicherweise hardware-hungrige Spiel nicht gegen die (vorallem auf dem PC) zahlreiche und starke Konkurrenz durchsetzen. Es ging nicht nur aus qualitativen Gründen in der Masse unter.

TriviaBearbeiten

  • Halo 3: ODST spielt zeitlich parallel zur Spielstory.
  • Laut Bungie musste die Story aufgespalten werden, weshalb Teile später in den Nachfolger einflossen. Der Cliffhanger am Ende des Spiels ist ebenfalls Produkt dieser Design-Entscheidung.
  • Es existierte eine limitierte Fassung, die im Steelbook daherkam und Bonus-DVDs enthielt.
  • Martin O'Donnell war erneut für den Soundtrack verantwortlich und komponierte eine Reihe neuer Tracks. Andere Künstler wie Michael Salvatori, Incubus und Breaking Benjamin steuerten ebenfalls Tracks bei. Michael Salvatori kompnierte später zusammen mit Martin O'Donnell auch den Soundtrack zum Nachfolger.
  • Wie Sgt. Johnson den Vorfall auf Halo überlebt hat, bleibt im Spiel (nicht aber in den Romanen) ungeklärt.
  • Erneut fielen Gegner wie der Flood Juggernaut Zeitmangel zum Opfer und wurden gestrichen.
Spiel Erscheinungsjahr Art Plattform
Halo: Kampf um die Zukunft 2001 Alte Trilogie Xbox, Windows
Halo 2 2004 Alte Trilogie Xbox, Windows
Halo 3 2007 Alte Trilogie Xbox 360
Halo Wars 2009 Ableger Xbox 360
Halo 3: ODST 2009 Ableger Xbox 360
Halo: Reach 2010 Ableger Xbox 360
Halo: Combat Evolved Anniversary 2011 Neuauflage Xbox 360
Halo 4 2012 Reclaimer-Saga Xbox 360
Halo 5: Guardians 2015 Reclaimer-Saga Xbox One
Halo: Spartan Assault 2013 Ableger Windows, Xbox 360, Xbox One
Halo: Spartan Strike 2014 Ableger Windows, Windows Phone
Halo: The Master Chief Collection 2014 Neuauflage, Bundle Xbox One

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki