Fandom

Wikia Gaming

Infinity Ward

644Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Infinity Ward
Infinity ward logo.png
Name Infinity Ward, Inc.
Unternehmensform Tochterunternehmen von Activision
Gründungsdatum 2001
Sitz USAflagge.png Encino, Kalifornien
Leitung Grant Collier (Mitbegründer)
Branche Computer- und Videospiele
Homepage www.infinityward.com


Infinity Ward, Inc. ist ein US-amerikanisches Entwicklungsstudio welches ausschließlich für die Call of Duty-Serie bekannt ist. Seit 2003 ist das Studio Teil des Publishers Activision.

Geschichte Bearbeiten

Das Unternehmen wurde im August 2001 von 22 ehemaligen Entwicklern des Spiels Medal of Honor: Allied Assault gegründet. Nachdem Publisher Activision im Mai des Jahres 2002 bereits einen Unternehmensanteil von 30 Prozent erworben hatte, übernahm dieser Ende Oktober 2003 die verbleibenden 70 Prozent des Unternehmens. Geleitet wird Infinity Ward von Präsident und Mitbegründer Grant Collier.

Call of Duty, die erste Veröffentlichung von Infinity Ward, gewann zahlreiche Auszeichnungen als bestes Spiel. Die Fortsetzung Call of Duty 2 wurde allein in den Vereinigten Staaten über eine Million Mal verkauft.. Auch Call of Duty 4: Modern Warfare wurde zu einem Verkaufserfolg und konnte insgesamt über elf Millionen Einheiten absetzen

Am 1. März 2010 wurden Präsident Jason West und CEO Vince Zampella von Activision entlassen, die im April 2010 ein neues Entwicklungsstudio namens Respawn Entertainment gründeten und eine Kooperation mit Activisons Konkurrenten Electronic Arts ankündigten. In Folge verließen 25 weitere Mitarbeiter Infinity Ward. Es kam zu mehreren gegenseitigen Klagen zwischen Activision und seinen ehemaligen Mitarbeiter sowie Konkurrent EA.

Produkte Bearbeiten

Spiel Erscheinungsjahr Genre Plattformen Verkaufte Einheiten (in Mio)
Call of Duty 2003 Ego-Shooter Windows, Mac OS X, PlayStation 3, Xbox 360 Unbekannt
Call of Duty 2 2005 Ego-Shooter Windows, Mac OS X, Xbox 360 1,97
Call of Duty 4: Modern Warfare 2007 Ego-Shooter Windows, Mac OS X, Xbox 360, PlayStation 3, Nintendo DS 17,75
Call of Duty: Modern Warfare 2 2009 Ego-Shooter Windows, Mac OS X, Xbox 360, PlayStation 3 24,58
Call of Duty: Modern Warfare 3 2011 Ego-Shooter Windows, Mac OS X, Xbox 360, PlayStation 3, Nintendo Wii 29,75
Call of Duty: Ghosts 2013 Ego-Shooter Windows, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3, PlayStation 4, Wii U 23,94

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki