Fandom

Wikia Gaming

PlayStation 2

644Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Wikia Gaming helfen, indem du ihn erweiterst.
Sony Playstation 2
PS2logo.gif
PS2.jpg
Hersteller Sony
Typ Stationäre Spielkonsole
Generation 6. Konsolen-Generation
Flag of Japan.svg Veröffent-
lichung
04. März 2000
Flag of the United States.svg Veröffent-
lichung
26. Oktober 2000
Flag of Europe.svg Veröffent-
lichung
24. November 2000
Hauptprozessor 294,912 MHz Emotion Engine
Grafikprozessor 147 MHz "Graphics Synthesizer"
Speicher-
medien
DVDs, CDs, HDD in Japan
Controller kabelgebundener Controller oder
Wireless-Controller, Fernbedienung
Verkaufte
Einheiten
über 140 Millionen[1]
(Stand: 4. März 2010)
Erfolgreichstes
Spiel
Grand Theft Auto: San Andreas (Verkauft: 19,16 Millionen)
Vorgänger PlayStation
Nachfolger PlayStation 3

Die PlayStation 2 (auch bekannt als PS2) steht als Konsole der sechsten Generation in Konkurrenz zum Gamecube von Nintendo, zur Xbox von Microsoft und zur Dreamcast von Sega.

Techn. Daten Bearbeiten

  • CPU: 294,912 MHz erweiterter MIPS R5900 („EmotionEngine“) (erweitert durch 2 Vektoreinheiten)
  • Leistung: 6,2 GFLOPS
  • GPU: 147 MHz („Graphics Synthesizer“)
  • Speicher: 32 MB RDRAM; 4 MB Embedded Video-RAM, 2 MB Sound-RAM
  • IOP: 37.5 MHz Custom (32 Bit) MIPS R3000A (die verbesserte CPU der PlayStation, bei PS1 Spielen zur Emulation der PlayStation benutzt)

Vergleich Bearbeiten

PS2 Xbox Gamecube
verkaufte Exemplare 133,81 Mill. 24,18 Mill. 21,51 Mill.
CPU 294,912 MHz erweiterter MIPS R5900 Intel Mobile Celeron/Pentium III mit 733 MHz und 133 MHz Front Side Bus 485 MHz, 162 MHz Front Side Bus
Leistung 6,2 GFLOPS 13,0 GFLOPS 9,4 GFLOPS
GPU 147 MHz 233 MHz 162 MHz
Gewicht 2,2 kg (Slim: 0,9 kg) 3,4 kg 1,3 kg

Versionen Bearbeiten

PS2silver.jpg

PS2 in Satin Silver

SCPH-50004 Bearbeiten

Anfang 2004 erschien eine verbesserte Version der PS2, sie hat einen eingebauten Infarotempfänger, einen leiseren Lüfter und der iLink Anschluss an der Vorderseite ist weggefallen. Außerdem gibt es die PS2 ab dieser Version auch in der Farbe Satin Silver.

PS2 limitiert.png

Die Sondereditionen der PS2

PS2 limitiert 2.png

Die Sondereditionen der PS2

Limitierte Versionen

  • European Automobile Color Collection - rot, gelb, blau, weiß und Silber (2001)
  • Sony Playstation 2 - Ocean Blue (2002,Japan)
  • Sony Playstation 2 - Satin Silver (2004,EU)
  • Sony Playstation 2 - Zen Black (2002,Japan)
  • Sony Playstation 2 - Midnight Black
  • Sony Playstation 2 - Aqua Blue
  • Sony Playstation 2 Slim - Pink (EU)
  • Sony Playstation 2 Slim - Cinnabar Red (2008,Japan)

Ausrüstung:

  • 2 Kabel-Controller Anschlüsse vorne
  • 2 Memory-Card Anschlüsse vorne
  • 2 USB 1.1 Eingänge vorne
  • Einschaltknopf sowie Knopf zum öffnen des Laufwerkes vorne
  • Ein AV Multi Ausgang hinten
  • Ein Digitaler optischer Ausgang hinten
  • Ein Power-Ausgang hinten
  • Infarotempfänger (Intern)

SCPH-70004 (Slim-Version) Bearbeiten

PS2slim.jpg

PS2 Slim

Die Slim Version der PS2 erschien im September 2004 und wiegt ganze 1,3 kg weniger als die normale Version. Das Netzteil ist hier im Gegensatz zum Vorgänger extern. Das Laufwerk wird bei dieser Version auf- und zugeklappt um Platz zu sparen. Außerdem erhitzt sich diese Version der PS2 nicht so schnell.


Ausrüstung:

  • 2 Kabel-Controller Anschlüsse vorne
  • 2 Memory-Card Anschlüsse vorne
  • 2 USB 1.1 Eingänge vorne
  • Einschaltknopf sowie Knopf zum öffnen des Laufwerkes vorne
  • Ein DC-Eingang für das Netzteil hinten
  • Ein AV Multi Ausgang hinten
  • Ein Digitaler optischer Ausgang hinten
  • Netzwerkadapter hinten
  • Infarotempfänger (Intern)

Top Spiele Bearbeiten

Top PS2 Spiele nach Verkaufszahlen:


ReferenzenBearbeiten

  1. play3.de

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki